Bauen statt Baustop

Trotz des vom Baustatdtrat Kirchner verkündeten Baustop werden „bauvorbereitende Maßnahmen“ durchgeführt. Das bedeutet, das die Fensterlaibungen vom Putz befreit werden um einen Fenstertausch vor zu bereiten (wir werden ja darauf verklagt, schallisolierende (2. Hinterhof im Wohngebiet (sic!)) Meranti (=Tropenholz) dreifachverglaste Fenster einbauen zu lassen und zu bezahlen). Hingegen spricht man heute den Holzkastendoppelfenstern wieder hervorragende Eigenschaften zu (interessanter Link). Einhundertjahre alte Holzfenster können sinnvoll energetisch saniert werden, wie hier ein Beispiel aus Berlin Zehlendorf zeigt. Nur die Fensterindustrie besteht darauf…

 

Baustop: So sieht das dann aus:

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: