Werte erhalten – Werte schaffen

WERTE ERHALTEN – WERTE SCHAFFEN

 1. Lektion:  Feuchtigkeit im Haus

DSCF9690

10.06.2014 Kopenhagener Straße 46, Regenfallrohr des Hinterhauses.

Möchte man die Feuchtigkeit in Keller und Erdgeschoss erhöhen, so kappe man alle zugänglichen Regen-Fallrohre ungefähr auf Höhe des Erdgeschosses. Als Zeitpunkt bietet sich eine große Hitzewelle an, die definitiv von einem kräftigen Sommergewitter und Starkregen abgelöst wird.

Man öffne die Fenster leer stehender Wohnungen. Fensterbleche sollten vorsorglich entfernt werden, sonst kann das Wasser nicht ungehindert in das Mauerwerk eindringen. Zusätzlich können extern Dämmstoffe angebracht werden, die auf jeden Fall die Oberkante der äußeren Fensterbleche überragen sollten, damit auftretende Feuchtigkeit nicht abfließen, sondern gezielt in Mauerwerk und bestenfalls Wohnraum geleitet werden kann.

 

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: