Probleme eines Eigentümers

https://kopenhagener46.de

Was nutzt einem erfolgreichem, skrupellosem Unternehmer der mieseste Charakter, wenn niemand darauf aufmerksam wird?

So gedachte der Initiator der Aktion „Kunst am Haus für arme Mieter“, bekannt durch seine spektakulären Verhüllungen, diesem Missstand ein Ende zu bereiten.

Sich von einem Sascha Klupp die Show stehlen zu lassen, geht für ihn gar nicht. Verständlich, wer möchte schon beim Golfspielen von seinen Freunden ausgelacht werden, weil man mit so ein paar kleinen Mietratten nicht fertig wird?

Also nutzt der sparsame Unternehmer bereits bestehende Kommunikationskanäle zwischen Mietern, Politik und Medien.

Was liegt näher, als den Personen, die sowieso schon durch Presse und Fernsehen bekannt sind  fristlos zu kündigen?

Wozu hat man denn ins Haus gesetzte polnische Bauarbeiter für sich arbeiten, wenn man die nicht zu falschen Anschuldigungen bewegen kann?

Ein peinliches Gefühl bleibt trotzdem bei einem, eine Verleumndungs Kampagne ersetzt ja schließlich noch keine körperliche Gewalt oder andere kriminelle Aktivitäten !

Wird solch skrupelbehaftetes Verhalten von den Freunden und Geschäftspartnern als Schwäche ausgelegt?

Hatten Papi und Mami damals doch recht, als sie den Bruder immer mehr lieb hatten?

Bitte nicht weinen, Herr Unternehmer, es gibt einige Menschen die bestätigen können, dass sie gar nicht so skrupelbehaftet und weich sind, wie ihre Freunde immer behaupten!

Außerdem wachsen wir doch alle mit unseren Aufgaben und auch Al Capone hat mal als kleiner Krimineller angefangen.

Also, Kopf hoch und einfach brutal weitermachen, der Rest wird schon!

Dein  ADDI

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: